Luisa Drews

Home / Mitglieder / Luisa Drews

Luisa Drews ist Literatur- und Kulturwissenschaftlerin. Sie arbeitet als Praedoc-Assistentin bei Prof. Eva Horn am Institut für Germanistik in Wien, wo sie im Rahmen des UniDoc-Förderprogramms ihr Dissertationsvorhaben verfolgt (Arbeitstitel: Der Kriegsblinde und das Hörspiel. Ästhetiken der Blindheit im Hörspiel der Nachkriegszeit), und ist Fellow der Vienna Doctoral Academy „Theory and Methodology in the Humanities“. Zuvor hat Luisa deutsche Literatur und Romanistik mit Schwerpunkt Französisch an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Wien studiert und war mit ihrem Dissertationsprojekt an der Humboldt Graduate School und der Friedrich Schlegel Graduate School for Literary Studies immatrikuliert. Ihre MA-Arbeit trug den Titel: Sirenengesänge und Wellenrauschen. Hörszenen und akustische Störungen in den Hörspielen Ingeborg Bachmanns.

Luisa ist Mitglied der Sendereihe „Philosophische Brocken“, die gebaute Beiträge und Features für das Freie Wiener Radio Orange produziert.

Kontakt: luisa.drews@univie.ac.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.