Sigrun Lehnert

Dr. Sigrun Lehnert, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Hamburg, Studium Medienmanagement (M.A.) in Hannover, Promotion an der Universität Hamburg im Fach Medienwissenschaft (Erstgutachter Prof. Dr. Knut Hickethier) mit einer Arbeit zu: „Wochenschau und Tagesschau in den 1950er Jahren“ (erschienen 2013, UVK-Verlag), ihre Schwerpunkte sind: Audiovisuelle Vermittlungsstrategien in Film und Fernsehen, Kino-Wochenschau, dokumentarischer Film und Fernsehdokumentarismus. 

Website: www.wochenschau-forschung.de

Publikationen (Auswahl): 

  • Die Kino-Wochenschau: Ein Modell der audiovisuellen Informationsvermittlung. Medienobservationen (17. April 2019), verfügbar:  https://www.medienobservationen.de/2019/0416-lehnert/
  • Die Kino-Wochenschau als generischer Sonderfall – von Reportage bis Kabarett. Ritzer, I. & Schulze, P. (Hrsg.) (2018): Mediale Dispositive. Wiesbaden: Springer VS, S. 135-150.
  • Advertising and Self-reference in the West German Newsreel Neue Deutsche Wochenschau in the 1950s and 1960s. In: Chambers, C., Jönsson, M. & Vande Winkel, R. (eds.) (2018): Researching Newsreels: Local, National and Transnational Case Studies. Basingstoke: Palgrave Macmillan, pp. 203-230
  • The German Newsreels as Agents of History. Media History (21 Nov 2018), DOI: 10.1080/13688804.2018.1544886
  • Verflochtene Geschichte(n): Wochenschau als Gegenstand der Entangled Media History. medien & zeit. Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart, Heft 3/2018, S. 39-51.
  • Ursprung und Entwicklung der Musik in der Wochenschau – Muster, Funktionen und Kontinuitäten vom Stummfilm bis zur Tagesschau. Nach dem Film No 14, „Audio History“ (2017), verfügbar: https://www.nachdemfilm.de/issues/text/ursprung-und-entwicklung-der-musik-der-wochenschau