Datenschutzerklärung

Home / Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Website www.auditive-medienkulturen.de. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Beim Aufruf dieser Website übermitteln Sie automatisch Zugriffsdaten an den Webserver. Zu diesen Zugriffsdaten gehört beispielsweise Ihre IP-Adresse. Diese Informationen sind notwendig, um Ihnen die Website übermitteln zu können.

Die Zugriffsdaten werden gespeichert und können ausgewertet werden, um den Betrieb und die Sicherheit der Website zu gewährleisten.

Grundlage für die Verarbeitung von Zugriffsdaten ist unser berechtigtes Interesse am Betrieb dieser Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Cookies

Die Website verwendet keine Cookies.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können personenbezogene Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

E-Mail-Kontakt

Wenn Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten, verstehen wir Ihre E-Mail als Einwilligung, die von Ihnen gesendeten Daten zu verarbeiten. Wir verarbeiten die Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zur Beantwortung Ihrer E-Mail und speichern sie so lange, bis Ihr Anliegen abschließend bearbeitet ist.

Analysedienste

Diese Website verwendet keine Analysdienst.

Mit wem wir personenbezogene Daten teilen

Google Web Fonts: Die Website verwendet von Google bereitgestellte Schriften, die bei Ihrem Besuch der Website von Servern von Google geladen werden. Dabei werden automatisch Zugriffsdaten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergeleitet. Grundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer einheitlichen Darstellung der Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Wie lange wir personenbezogene Daten speichern

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Erfüllung des verfolgten Zweckes notwendig ist.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

Recht auf Bestätigung und Auskunft: Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lasen.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling: Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Wohin wir personenbezogene Daten senden

Über die automatisierte Weiterleitung von Zugriffsdaten (s.o.) hinaus senden wir keine personenbezogene Daten an Dritte.

Kontakt-Informationen

Bei Fragen zum Datenschutz unserer Website wenden Sie sich bitte an die im Impressum der Website angegebenen Herausgeber.