Shintaro Miyazaki

Forschungsgebiete

* Medienarchäologie
* Sound Studies
* Signalverarbeitung und Körper
* Mediengeschichte der Sonifikation
* Computer und akustische Interfaces
* Rhythmus

Aktivitäten

* PostDoc am Institut Design- und Kunstforschung der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel, Fachhochschule Nordwestschweiz.
* PostDoc am Seminar für Medienwissenschaft (Lehrstuhl Ute Holl), Universität Basel
* Ko-organisation der Berliner Vortragsreihe „Oscillation Series – Sonic Theories and Practices“ mit Jan Thoben.

Publikationen

Monographien:

* »Algorhythmisiert. Eine Medienarchäologie digitaler Signale und (un)erhörter Zeiteffekte [Zugl.: Berlin, Humboldt-Univ., Diss., 2012], Berlin: Kulturverlag Kadmos 2013 (erscheint im April 2013).

Aufsätze:

* »Urban Sounds Unheard Of. A Media Archaeology of Ubiquitous Infospheres«, in: Continuum. Journal of Media & Cultural Studies (Special Issue: Ubiquitous Digitalization of Urban Life and Auditory Culture, edited by Ulrik Ekman et al.), Oxford: Taylor & Francis 2013 (im Reviewprozess)

* »AlgoRHYTHMS Everywhere – a heuristic approach to everyday technologies«, in: Hoogstad, Jan Hein / Stougaard, Birgitte (Ed.): PLURALIZING RHYTHM: MUSIC, ARTS, POLITICS, Amsterdam/New York: Rodopi, 2012 (am Erscheinen) (Vorversion online)

* mit Martin Howse: »Detektors. Rhythms of Electromagnetic Emissions, their Psychogeophysics and Micrological Auscultation«, in: Proceedings of the 16th International Symposium on Electronic Art ISEA 2010 RUHR, Berlin: Revolver 2010, S. 136-138.

* »1800|1878|1949|1977|2012. Medienarchäologische Da capo-Variationen zum Musikbegriff«, in: positionen. Texte zur aktuellen Musik (Heft 20/2012), S. 11-13.

* »Das Sonische und das Meer. Epistemogene Effekte von Sonar 1940|2000«, in: Andi Schoon and Axel Volmar (Hg.), Das geschulte Ohr. Eine Kulturgeschichte der Sonifikation, Bielefeld: Transcript 2012, S. 129-145.

* »Katastrophische Algorithmen. Über das hochtechnische Agencement medieninduzierter Zusammenbrüche«, in: Tobias Nanz and Johannes Pause (Hg.), Politiken des Ereignisses, Bielefeld: Transcript 2012 (am Erscheinen).

* »Algorhythmen im Dazwischen. Eine [trans]-sonische Medienarchäologie der Mobilfunktelefonie«, in: Ulla Autenrieth, Andreas Blättler, Regine Buschauer and Doris Gassert (Hg.), Dis Connecting Media. Technik, Praxis und Ästhetik des Telefons: Vom Festnetz zum Handy, Basel: Merian Verlag 2011, S. 191 – 198.

* »Das Algorhythmische. Microsounds als zei(t)kritische Schwellenphänome zwischen Sounds und Rhythmen«, in: Volmar, Axel, (Hg.): Zeitkritische Medien, Berlin: Kadmos, 2009, S. 383 – 396.

* »Medien, ihre Klänge und ihre blinde Flecken – Medienmusik vs. / (=) Instrumentalmusik?«, in: Wicke, Peter und Papenburg, Jens-Gerrit (Hg.): Instrumentalisierungen – Medien und ihre Musik (popscriptum IX), online-publication, Berlin 2008.

Kontakt/Anbindung

Webseite, www.shintaro-miyazaki.com