Programm der 1. Tagung der GfM-AG Auditive Kultur und Sound Studies, 31.01.–01.02.2014, Universität Bonn

Home / AG Audio / AG Audio 2014 / Programm der 1. Tagung der GfM-AG Auditive Kultur und Sound Studies, 31.01.–01.02.2014, Universität Bonn

1. Tagung der GfM-AG Auditive Kultur und Sound Studies:
Von akustischen Medien zur auditiven Kultur?
Zum Verhältnis von Medienwissenschaft und Sound Studies

Termin: Fr., 31. Jan. 2014, 13:30 Uhr bis Sa., 01. Feb. 2014
, 13:30 Uhr
Ort: Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies, Universität Bonn, Adenauerallee 4-6, 53113 Bonn
Veranstalter: Bettina Schlüter (Bonn) und Axel Volmar (Siegen)

 

Programm:

Freitag, 31 Januar 2014

13:30 – 14:15      Einführung

Begrüßung
Bettina Schlüter (Bonn), Axel Volmar (Siegen)

Soundcultures, Audio Cultures, Auditory Cultures. Der Diskurs um die auditive Kultur
Rolf Großmann (Lüneburg)

14:15 – 14:30      Kaffeepause

14:30 – 16:00      Session 1: Klang Technik Denken

KlangDenken: Auditive Medien als Reservoir epistemischer Werkzeuge
Felix Gerloff und Sebastian Schwesinger (Berlin)

Über Klangerzeuger, Metallkisten und Breakbeat-Labore. Konstellationen aus Sound, Technik, Wissen und Praxis
Sarah-Indriyati Hardjowirogo und Malte Pelleter (Lüneburg)

Erfahrungsraum Stille. Eine phänomenologische Betrachtung
Kristin Wenzel (Paderborn)

16:00 – 16:30      Kaffeepause

16:30 – 18:00      Session 2: Musik Kultur Affekt

Survey Musik und Medien: Die empirische Rekonstruktion der medienmusikalischen Orientierungen verschiedener „Audiogenerationen“ als Grundlagenbeitrag zur Erforschung auditiver Alltagskultur
Steffen Lepa und Anne‐Kathrin Hoklas (Berlin)

Die Praktiken des Noise
Kai Ginkel (Wien)

The Sound of Order / The Order of Sound ­– Transformationen musikalischer Ordnung am Beginn der Moderne
Maren Haffke (Bochum)

18:00 – 19:00      Mitgliederversammlung der AG Auditive Kultur und Sound Studies

[Tagesordnung folgt, Vorschläge für TOPs gerne im Vorfeld an

volmar@medienwissenschaft.uni-siegen.de]

ab 19:30             Gemeinsames Abendessen
Samstag, 1. Februar 2014

10:00 – 11:30      Session 3: Radio Tonfilm Geschichte

Die enträumlichte Stimme. Zu den Ursprüngen des Radio-Sounddesign
Kiron Patka (Tübingen)

Akustische Kulturen in Grossbritannien, Deutschland und der Sowjetunion zu Beginn der elektrischen Soundproduktion
Dmitri Zakharine (Konstanz)

Radiohören und soziale Identitäten. Radioaneignungsprozesse in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er Jahren
Hans-Ulrich Wagner (Hamburg)

11:30 – 12:00      Kaffeepause

12:00 – 13:30      Session 4: Klang Kunst Wissen

Paragone der Disziplinen. Alvin Luciers „Music for Solo Performer“ als Gegenstand der klang-affinen Wissenschaften
Volker Straebel (Berlin)

Klangkunst als medienwissenschaftlicher Forschungsgegenstand
Ania Mauruschat (Basel)

Musikalischer Fotorealismus? Peter Ablingers Quadraturen 4 und 5 als Beitrag zu einer Verständigung über aktuelle Phänomene der Auditiven Kultur
Sabine Sanio (Berlin)

13:30   Ende der Tagung

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.